Archivierter Artikel vom 07.01.2018, 13:00 Uhr

Nachwuchsjecken bejubeln ein neues Kinderprinzenpaar

Auch die Nachwuchsjecken der KG Närrische Landskroner proklamierten ihre Tollität. Als am frühen Abend der rote Sack fiel, gab es doppelten Grund zu jubeln, präsentierte sich doch ein strahlendes Kinderprinzenpärchen im Ornat. Marius I.

(Borscheid) und Antje I. (Müller) lösten Prinz Bastian (Gäb) aus seinem Amt ab. Für Marius Borscheid war es der fliegende Wechsel vom Adjutanten zum Prinzen. Dabei war lange unklar, ob die verschobene Proklamation nicht abermals ins Wasser fällt. Denn Prinz Marius war noch am Morgen seiner Proklamation mit Verdacht auf Blinddarm im Krankenhaus gewesen. Doch der Sechstklässler, zu dessen Hobbys Fußball und Kartfahren zählen, hielt sich wacker auf den Beinen. Die Prinzessin an seiner Seite, Anje, tanzt leidenschaftlich gerne Ballett, seit 2012 auch bei den Kinderfunken in Heimersheim. Das Amt des Adjutanten übernahm Luca Schäfer, der vor drei Jahren selbst Kinderprinz gewesen ist.