Archivierter Artikel vom 18.09.2017, 18:42 Uhr

Nachbarkommunen planen neue Anlagen

Selbst wenn man sich in der Pellenz doch gegen die Windkraft entscheiden sollte – zumindest bis an den Rand der Saffiger Gemarkung könnten bald Windkraftraftanlagen aufgestellt werden. Nämlich von den Verbandsgemeinden Maifeld und Weißenthurm, die entsprechende Pläne derzeit in einem gemeinsamen Flächennutzungsplan auf Kettiger Gebiet verarbeiten. Diese Gebiete schließen direkt an die von der VG Pellenz deklarierten Positivfläche östlich von Saffig an.

Auch darüber wurde der Pellenzer Rat in seiner jüngsten Sitzung informiert. „Das ist ein gemeinsamer Abstimmungsprozess, der gegangen werden muss“, sagt VG-Büroleiter Fournier im RZ-Gespräch. Weil die Auswirkungen der Windkraft nicht an kommunalen Grenzen Halt machen, müsse man zusammenarbeiten. ram