Archivierter Artikel vom 30.08.2020, 18:09 Uhr
Plus
Rhein-Hunsrück

Mittelrheinbrücke: Christdemokraten verärgert über Diskussion

Während die Sozialdemokraten am Samstag ein Zeichen für die Mittelrheinbrücke setzten, reagierte die Kreis-CDU verwundert auf die „Vorfestlegung der Grünen auf eine kommunale Brücke“. „Zuerst erklärt die Grünen-Spitzenkandidatin, dass sie den Bau einer Mittelrheinbrücke nicht sehe. Nach berechtigter Kritik aus der Wirtschaft, von SPD, FDP und CDU kommt auf einmal die Wende und Frau Spiegel legt sich auf eine kommunale Brücke fest. Sieht so verlässliche grüne Landespolitik aus?“, fragt der CDU-Kreisvorsitzende Tobias Vogt.

Lesezeit: 2 Minuten