Archivierter Artikel vom 17.08.2017, 15:02 Uhr

Mitgründer des AfD-Kreisverbands

Andreas Bleck, geboren am 17. April 1988 in Neuwied, war 2013 Mitgründer der AfD im Kreis Neuwied und wurde zum stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt. Dieses Amt hat er – satzungsgemäß – niedergelegt, nachdem ihn der Landtagsabgeordnete Jan Bollinger 2016 als wissenschaftlicher Mitarbeiter einstellte.

Bleck ist Vorsitzender der AfD-Fraktion im Kreistag Neuwied und Beisitzer im Bundesvorstand der Jungen Alternative. Seit dem Abitur 2009 an der David-Roentgen-Schule Neuwied studiert er Deutsch und Erdkunde auf Lehramt an der Universität Koblenz-Landau. Nach einer Wohnung in Berlin sieht er sich trotz eines aussichtsreichen dritten Platzes auf der AfD-Landesliste noch nicht um. „Ich gehe davon aus, dass ich ein Landesergebnis von 7 Prozent benötige“, sagt Bleck dazu. mif