Archivierter Artikel vom 10.10.2017, 16:06 Uhr

Mehr Übernachtungen in Oberwesel

Hinter Koblenz und Boppard ist Oberwesel die drittgrößte touristische Destination am linken Mittelrhein. Die Zahl der Übernachtungen in der Stadt der Türme und des Weines ist zwischen Januar und Juli um 4,1 Prozent auf 74.335 gestiegen. Die Zahl der Gästeankünfte ist um 2,4 Prozent auf 31.531 gesunken.

Die Betriebe in der VG St. Goar-Oberwesel registrierten in den ersten sieben Monaten dieses Jahres 124.667 Übernachtungen. Damit wurden die Übernachtungszahlen aus dem Vorjahreszeitraum ebenfalls um 4,1 Prozent übertroffen. 60.311 Gäste sind in der VG angekommen (-1,1 Prozent). ww