Archivierter Artikel vom 19.01.2021, 17:28 Uhr

Mehr als 600 000 Euro Förderung für das Loreley-Plateau

Die Verbandsgemeinde Loreley erhält aus dem „Strukturprogramm“ des Landes weitere 605.800 Euro Städtebauförderungsmittel, wie Innenminister Roger Lewentz bei der Übergabe des Bescheides mitgeteilt hat. Die VG kann mit den Fördergeldern des Landes städtebauliche Maßnahmen auf dem Loreley-Plateau mitfinanzieren. „Die Verbandsgemeinde möchte die Mittel unter anderem für einen öffentlichen Vorplatz und Stützwände einsetzen.

Die Maßnahmen sind weitere Bausteine einer ganzheitlichen Strategie, um das Loreley-Plateau zu entwickeln“, wird Lewentz in einer Pressemitteilung des Innenministeriums zitiert. Die Verwaltung erläutert den Verwendungszweck des Geldes etwas konkreter. Mit der Förderung kann eine Stützwand am Turner- und Jugendheim gebaut werden sowie die weitere Wandverkleidung erfolgen.

Weiterhin soll eine ansprechende Gestaltung des öffentlichen Vorplatzes am Eingang des Kultur- und Landschaftsparks, also am Beginn des Strahlenweges sowie vor dem Turner- und Jugendheim, umgesetzt werden. Die Förderung erhalte zudem Beratungs- und Begleitungsmaßnahmen.