Archivierter Artikel vom 13.06.2017, 15:23 Uhr

Marion-Dönhoff-Gymnasium wechselt komplett zu G9

Im vergangenen Jahr hat das Bildungsministerium einem gemeinsamen Antrag des Marion-Dönhoff-Gymnasiums in Lahnstein und dem Kreis als Schulträger zugestimmt, bereits ab dem Schuljahr 2017/2018 wieder zur Schulform G9 (neun Jahre bis zum Abitur) mit optionalem Ganztagsangebot zurückzukehren.

Denn das Modell mit einer Schulzeit von acht Jahren mit einem verpflichtenden Ganztagsangebot wurde von den Eltern nicht ausreichend nachgefragt. Die gleiche Änderung auf G9 wird nun auf Antrag der Elternsprecher und mit einstimmigem Beschluss des Kreisausschusses auch für die bereits bestehenden fünften und sechsten Klassen vollzogen.

Im Vorfeld hatten die auch Eltern der beiden Klassenstufen per Unterschriftslisten einstimmig votiert. Von den aktuell 75 Eltern sprachen sich 96 Prozent für den Wechsel zu G9 mit optionalem Ganztagsangebot aus. 4 Prozent enthielten sich, tolerieren jedoch den Wechsel. aj