Archivierter Artikel vom 30.03.2017, 18:16 Uhr

Luft nach oben bei der Seilbahnauslastung

Auch wenn das Besucherwachstum auf der Festung Ehrenbreitstein nicht oberste Priorität bei den Zielsetzungen der Veranstalter genießt, so tut es doch die Auslastung der Seilbahn.

Thomas Metz, Generaldirektor Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, erklärt in diesem Zusammenhang, dass es wünschenswert, ja sogar notwenig sei, dass mehr Besucher auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen. Etwa „um ein Verkehrschaos auf der Festung zu vermeiden“, aber auch aus rein betriebswirtschaftlicher Sicht: „Es muss möglich sein, schwarze Zahlen zu schreiben.“ So wurde beispielsweise die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Stadttheater und der Seilbahn überarbeitet.

In diesem Jahr ist die Seilbahnfahrt im Ticketpreis für eine Theaterveranstaltung inbegriffen. Wer also die Oper „Carmen“ von Georges Bizet besuchen möchte, kann einfach losgondeln.