Archivierter Artikel vom 17.12.2019, 16:43 Uhr

Leukel: Klinikstandort erinnert an Schildbürgerstreich

Die Entscheidung, ein neues DRK-Krankenhaus auf Flächen in Hattert oder Müschenbach zu errichten, erinnert Hachenburgs Stadtbürgermeister Stefan Leukel an einen Schildbürgerstreich.

Er hält den Vorschlag des Erstgutachtens, den Neubau am Stadtrand zu errichten, nach wie vor für den richtigen. „Eine urbane Anbindung ist wichtig“, betonte er in der Sitzung des Stadtrates.

Es habe bei den Beratungen aber nur eine Lösung geben dürfen: nicht Hachenburg. Er respektiere die Entscheidung zwar, ein Bau auf der grünen Wiese weise aber auch Parallelen zum Buch „Asterix und die Trabantenstadt“ auf, in dem Menschen gezwungen würden, dorthin zu ziehen. nh