Archivierter Artikel vom 22.02.2021, 17:28 Uhr

Lebenslauf Gabriele Greis

Neben ihrem Studium zur Dipl.-Sozialwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Planung und Verwaltung arbeitete Gabriele Greis von 1999 bis 2001 beim Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie als freie wissenschaftliche Mitarbeiterin zum Thema „Klimaschutz“. Diese Zeit habe ihr die Augen für die Bedeutung des Themas geöffnet, aber auch dafür, dass man Klimaschutz nie isoliert, sondern immer in Zusammenhängen betrachten müsse. Greis kommt aus einer selbstständigen Handwerkerfamilie.

Dort habe sie pragmatisches, überlegtes Handeln gelernt, aber auch, dass die eigenen Wünsche und Bedürfnisse manchmal zurückgestellt werden müssen, sagt sie. Für jeweils sieben Jahre war sie vor dem Studium als Industriekauffrau in der freien Wirtschaft und nach ihrem Umzug in den Westerwald bei der Bundesagentur für Arbeit tätig. 2008 wurde sie zur Ersten Beigeordneten der VG Hachenburg gewählt. Mitglied im Westerwälder Kreistag war sie von 2014 bis 2021, zuletzt als Vorsitzende der SPD-Fraktion.