Archivierter Artikel vom 16.02.2021, 15:04 Uhr
Plus

LBM hat weitere Sanierungsprojekte fest im Blick

Im Zusammenhang mit den geplanten Bauarbeiten für eine neue Überholspur auf der B 41 bei Schmißberg kündigt der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach weitere Maßnahmen an. Laut Dienststellenleiter Thomas Wagner wird jeweils vor und hinter dem Bauabschnitt des Zusatzfahrstreifens – in Richtung Birkenfeld bis zum Anschluss der L 167 und in Richtung Idar–Oberstein bis zum Anschluss der K 45 bei Elchweiler – die Fahrbahndecke der Bundesstraße auf einer Gesamtlänge von rund 2,2 Kilometern erneuert werden. „Diese Arbeiten werden im Frühjahr voraussichtlich an vier Wochenenden unter Vollsperrung der B 41 mit einer Umleitung des Verkehrs über die L 174 durch das Hambachtal durchgeführt werden“, so Wagner.