Archivierter Artikel vom 12.06.2017, 18:42 Uhr

Läden, Praxen und Wohnungen

Das „Gesundheitszentrum rechts des Rheins“ wird eine Nutzfläche haben, die sich über insgesamt sechs Geschosse verteilt: die Ladenzone im Erdgeschoss, die vier Hauptgeschosse und ein zurückversetztes sogenanntes Staffelgeschoss, in denen drei hochwertige Penthouse-Wohnungen entstehen sollen. Weitere Wohnungen werden hinter der Fassade des Exner-Hauses realisiert. Das Gesundheitszentrum deckt folgende Disziplinen ab: allgemeine und internistische Medizin, Gynäkologie und Zahnmedizin.

Dazu kommen Praxen für Physiotherapie sowie Psychotherapie inklusive Logopädie und Ergotherapie. Auch ein Pflegedienst wird einziehen. Im Erdgeschoss sind eine Apotheke, ein Orthopädie-Fachgeschäft und ein Café-Bistro geplant. Die verbleibenden Flächen empfehlen sich für eine Büronutzung. ka