Archivierter Artikel vom 21.06.2021, 18:59 Uhr

Kyra Spieker – eine Künstlerin mit vielen Facetten und Leidenschaften

Kyra Spieker (Jahrgang 1957), eine Künstlerin, die „Keramik gelernt“ hat, aber in der Wahl ihrer Materialien neben Ton auch Metall, Plexiglas und Kunststoffe für ihr künstlerisches Schaffen einsetzt, ist in Marburg aufgewachsen. Sie studierte an der Fachschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen. Seit 1984 arbeitet sie in einem eigenen Atelier in der Kannenbäckerstadt.

Ein Studium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz von 1996 bis 1999 und ein Lehrauftrag an der Mainzer Uni von 1990 bis 1997 sind weitere Stationen ihrer Laufbahn. 1990 erfolgte die Berufung in die International Academy of Ceramics Genf. Kyra Spieker ist seit 2017 Mitglied im Gestaltungsbeirat der landeskirchlichen Bauberatung der Evangelischen Kirche im Rheinland. Sie errang zahlreiche Auszeichnungen, Einzelausstellungen führten sie durch ganz Deutschland. Ihre Arbeiten sind in internationalen öffentlichen Sammlungen weltweit zu finden, so zum Beispiel in Korea und Japan, und ihre „Kunst am Bau“ ist unter anderem an einer Wandgestaltung am Mons-Tabor-Gymnasium in Montabaur zu finden. hpm