Archivierter Artikel vom 13.05.2021, 19:56 Uhr
Plus

Kreispokal der Spielzeit 2020/21 : Fortsetzung weiter offen

Wie geht es im Kreispokal der abgebrochenen Spielzeit 2020/21 im Fußballkreis Rhein-Lahn weiter? Denn anders als der Spielbetrieb in den Ligen ist dieser (noch) nicht annulliert worden. Sowohl im Wettbewerb der A- und B-Ligisten als auch in dem der C- und D-Ligisten hoffen demnach noch jeweils zwölf Mannschaften darauf, sich einerseits den Titel zu schnappen und andererseits für eine Teilnahme am lukrativen Rheinlandpokal zu qualifizieren. Kreisvorsitzender Oliver Stephan setzte das erste September-Wochenende bereits als letztmöglichen Termin für eine Fortsetzung des Kreispokals fest.

„Wenn das bis dahin nicht gelingt, dann wird der Pokal annulliert. Die Vereine haben mehrheitlich dafür plädiert, den Wettbewerb sportlich zu beenden.“ Wie könnten Szenarien aussehen, um andernfalls die Rheinlandpokal-Teilnehmer zu bestimmen oder ermitteln? Stephan: „Wenn es nicht anders geht, wäre hier im Notfall auch eine Auslosung unter allen in beiden Wettbewerben vertretenen Teilnehmern eine Option. Gleiches gilt für die vier im C/D-Pokal verbliebenen Teams, die dann im kommenden A/B-Pokal starten dürfen.“ stn