Archivierter Artikel vom 13.04.2020, 15:22 Uhr

Koordination erfolgt über zentrale Anlaufstellen

Die Bürgermeister der Städte Bad Ems und Nassau sowie der Verbandsgemeinde haben in einer gemeinsamen Aktion einen Einkaufsservice für diejenigen organisiert, die der Risikogruppe nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts angehören und nicht auf familiäre oder nachbarschaftliche Hilfe zurückgreifen können. Zur Koordination kann man sich an die zentralen Anlaufstellen wenden. Diese ist für die Stadt Bad Ems in der Stadtbücherei, Telefon 02603/933.344, und für die Stadt Nassau unter der Telefonnummer 02604/952 51 70.

Auch per E-Mail an die Adresse corona@vgben.de können Bürger ihr Anliegen oder ihre Unterstützung mitteilen.