Kommentar von Daniel Schauff: Ist denn jetzt die richtige Zeit?

Daniel Schauff zu Ausnahmen und Regelbruch.

Lesezeit: 1 Minute
Daniel Schauff
Daniel Schauff
Foto: RZ

Ringsherum werden Weihnachtsmärkte abgesagt. Koblenz verschärft Regeln. Je mehr Regeln es gibt, desto mehr werden gebrochen – ob absichtlich oder nicht. Masken- oder Testpflicht für die, die sich nicht impfen lassen können, Nachweispflicht. Alles muss kontrolliert werden, je mehr Menschen auf dem Weihnachtsmarkt sind, desto schwieriger wird das. Auch schwierig: alle Regeln auf dem Schirm zu haben: Was gilt nun für die, die sich nicht impfen lassen können? Was für Kinder? Was, wenn ich mit der besten Freundin oder dem besten Freund einen Glühwein schlürfen will?

Darf ich den an die Lippen setzen, wenn zwei andere Freunde mir im Rücken stehen? Eine Frage muss erlaubt sein: Ist gerade die richtige Zeit für Weihnachtsmärkte? Oder hat der Bendorfer Bürgermeister nicht recht, wenn er sagt, dass das Risiko zu groß wäre? Das Land Brandenburg etwa hat alle Weihnachtsmärkte abgesagt, auch die, die schon aufgebaut waren. Das ist schlimm für Händler, schade für Besucher, sollte aber angesichts der Lage die einzige Lösung sein.

E-Mail: daniel.schauff@rhein-zeitung.net

Archivierter Artikel vom 25.11.2021, 18:01 Uhr