Archivierter Artikel vom 04.03.2021, 18:04 Uhr

KOMMENTAR: Leider erst sehr spät offenbart

Kein Zweifel: Die Impfung von OB Frank Frühauf ist nicht vergleichbar mit jenen Vorgängen aus jüngster Vergangenheit, als sich politische Würdenträger unter dem Etikett „Ich bin wichtig“ Zugang zu Impfstoff verschafft haben.

Stefan Conradt
Stefan Conradt
Foto: RZ

Allerdings muss sich das Idar-Obersteiner Stadtoberhaupt den Vorwurf gefallen lassen, dass er nicht eigenständig und frühzeitig den Weg an die Öffentlichkeit gegangen ist, dies erst tat, als die Nahe-Zeitung beharrlich nachfragte. Das politische Gespür, dass da Gefahr im Verzug ist, sollte der erfahrene CDU-Politiker eigentlich haben. Zum heutigen Zeitpunkt, da angesichts der in Deutschland mehr als schleppend angelaufenen Covid-Impfungen immer noch über 80-Jährige und chronisch Kranke auf ein Impfangebot warten, wäre die damals durchaus nachvollziehbare Entscheidung ethisch und moralisch nicht in Ordnung.