Archivierter Artikel vom 25.02.2021, 17:23 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Kommentar: Humanität darf nicht verloren gehen

Jeder, der davon hört, dass einem schwerbehinderten Menschen, der offiziell einen Impftermin erhalten hat, die Impfung dann vor Ort verweigert wird, schüttelt empört mit dem Kopf. Ich auch. Ich kann es nicht glauben, dass hier die Menschlichkeit den Kürzeren gegenüber einem nicht vorhandenen Ermessensspielraum zieht.

Von Angela Baumeier