Archivierter Artikel vom 26.07.2017, 15:00 Uhr
Plus

Kommentar: Generalverdacht darf nicht sein!

Jeder Unfall, vor allem wenn dabei Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist einer zu viel. Die Verursacher gehören bestraft, besonders hart, wenn sie wegen riskanter Manöver wie Überholen an unübersichtlichen Stellen oder Rasen bewusst andere in Gefahr bringen. Da dürfte es wenig Diskussionen geben.