Archivierter Artikel vom 08.09.2017, 20:49 Uhr

Koblenz schickt E-Busse in den Härtetest

Auch Koblenz beschäftigt sich derzeit mit dem Einsatz von Elektrobussen im öffentlichen Nahverkehr. Die EVM Verkehrs GmbH mit ihren 79 Bussen will auf eventuelle Fahrverbote vorbereitet sein – aber auch einen Teil zu saubererer Luft beitragen, wie Sprecher Marcelo Peerenboom sagt. Daher sollen auch E-Busse getestet werden – insbesondere an steilen Strecken.

Denn hier war in der Vergangenheit ein Erdgasbus beim Test durchgefallen – zu wenig Leistung. Die Reichweite wäre in Koblenz kein Problem: 300 Kilometer schaffen E-Busse ohne Nachladen, im Schnitt ist jeder Linienbus 150 Kilometer am Tag unterwegs.