Archivierter Artikel vom 15.01.2018, 17:41 Uhr

Klais-Orgel ist eine der größten in der Region

Die Klais-Orgel, die in der Martinskirche in Oberwesel verbaut ist, stammt aus den 50er-Jahren. Mit ihren 2088 Pfeifen in 30 Registern auf drei Manualen und Pedal verteilt kann sie nicht nur in Gottesdiensten, sondern auch in Konzerten erklingen. In der Mitte der Orgel ist mit dem Gehäuse der ehemaligen Orgel von Reiffert aus dem Jahr 1729 ein historischer Schatz integriert, der unter Denkmalschutz steht.

An dessen Seite stehen die Pfeifen frei. „Wir überlegen die Möglichkeit einer Gehäuseabdeckung für den Freipfeifenprospekt, um künftige Verschmutzungen zu reduzieren“, sagt Lukas Stollhof. Doch ob eine Abdeckung in den speziellen Maßen überhaupt machbar ist, muss noch geprüft werden. bed