Archivierter Artikel vom 20.04.2020, 13:47 Uhr

Kirner VG-Ordnungsamtschef Fuchs: Händler und Kunden verhalten sich vorbildlich

Ein überwiegend positives Zeugnis stellt Verbandsgemeinde-Ordnungsamtsleiter Rolf Fuchs den Kirner Einzelhändlern und auch den Kunden aus. In Sachen Corona-Schutz verhalten sich die meisten vorbildlich, sagt Fuchs, der mit Kurt Barz vom Vollzugsdienst in der Stadt prüfend unterwegs war. Viele tragen Atemschutzmasken, in den Geschäften sind Desinfektionsmittel vorhanden, die Abstandsvorschriften werden eingehalten.

„Da ist wenig zu bemängeln“, sagt Fuchs. Auch in den vergangenen Tagen und Wochen sei das im Kirner Land gut gelaufen, die Warnhinweise seien angekommen. Auch am Wochenende habe man sporadisch kontrolliert und in dem ein oder anderen Fall auch mal eingegriffen, wenn etwas Jugendliche in größerer Zahl zusammensaßen. Die haben das dann aber auch akzeptiert, sagt Fuchs.

Wanderwege habe man in der Region bewusst nicht gesperrt. Das verteile sich schon, sagt der passionierte Wanderer; und: „Wir sind ja auch nicht in Frankfurt auf der Zeil. Die Leute in der Region verhalten sich vorbildlich. Sie müssen ja schließlich auch mal an die Luft.“ as