Archivierter Artikel vom 07.05.2021, 16:28 Uhr

Jugendausschuss des Fußballverbandes überlegt, wie es weitergeht

Mit der Frage, wie es nun weitergeht, beschäftigt sich derzeit der Jugendausschuss des Fußballverbandes. Dessen Mitglied Frank Loosen (Oberzissen) erklärt: „Der Verbandsjugendausschuss wünscht sich, genau wie die Kinder und Jugendlichen, deren Eltern und Freunde, endlich die Rückkehr auf den Fußballplatz. Nach dem Abbruch der Saison besteht vielleicht noch die Möglichkeit, wenn die Inzidenzwerte es zulassen, die neue Kinderspielform bei den F-Junioren anzubieten.“ Bei den Kinderspieltreffs kommen Teams mit maximal fünf Spielern zusammen und spielen im drei gegen drei auf vier Tore.

Von Hans-Josef Schneider

Der Verbandsjugendausschuss beschäftigt sich aktuell mit der Frage, wie die Spielzeit in der kommenden Saison aussehen kann. Von kleineren Staffeln bis zu Qualifikationsturnieren ist vieles möglich. „Ziel sei es, ein sportliches Ergebnis in allen Jugendklassen zu erreichen“, erklärt Loosen.