Archivierter Artikel vom 09.11.2018, 18:37 Uhr

International aufgestelltes Unternehmen

Die Kellerei Reh Kendermann wurde 1920 gegründet und ist nun in der dritten Generation in Familienbesitz. Sie gehört zu Deutschlands größten und modernsten Kellereien und ist der größte Exporteur für Markenweine aus Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Bingen.

Rund 1,4 Millionen Euro investierte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr in diesen Standort. 130 der insgesamt 250 Angestellten arbeiten dort. Problematisch ist auch hier der Fachkräftemangel. Weitere Standorte befinden sich in Gau-Bickelheim, Leiwen (Mosel) und Böchingen (Pfalz). Die Tochtergesellschaften befinden sich in Rumänien, Südafrika und Großbritannien. det