Archivierter Artikel vom 25.01.2017, 12:28 Uhr

„Ich war und bin geschockt von Sarahs Ende. Und Sat.1 wie auch andere Sender treiben weiter ihr Unwesen auf dem Rücken der Schwächsten unserer Gesellschaft.“

Via Facebook schrieb die Mutter eines Kandidaten (Name ist der Redaktion bekannt), der ebenfalls 2011 an der Sendung „Schwer verliebt“ mitgewirkt hatte, an die NZ.