Archivierter Artikel vom 27.12.2017, 15:48 Uhr

Hunsrücker Talente stark bei der TTVR-Meisterschaft

Einige herausragende Ergebnisse gab es bei den Tischtennis-Rheinland-Einzelmeisterschaften der Jugend und Schüler in Sohren für die Talente aus der Region Rhein-Hunsrück. So wurde Enrico Liesenfeld vom TTC Hungenroth Zweiter bei den Schülern A und musste sich erst im Finale dem Top-Favoriten Tobias Sältzer /TTC Zugbrücke Grenzau) mit 1:3 Sätzen geschlagen geben. Bei den Schülerinnen A kamen zwei Hunsrückerinnen auf den geteilten fünften Platz – und zwar Emma Reiner (TTC Hungenroth) und Gabriela Yfantidis (TuS Rheinböllen).

Reiner wurde im Doppel mit Sina Michel (TTC Roth) ebenfalls Fünfte. Bei den Schülerinnen B wurden Josie Schellenbeck/Judith Wildburg Fünfte im Doppel, Wildburg schaffte das auch im Einzel. Bei den Schülern B erreichte Silas Wilbert vom TTC Hecken den fünften Rang. Dritter bei den Schülern C wurde Jakob Konrad vom ausrichtenden TuS Sohren.