Archivierter Artikel vom 13.10.2019, 20:00 Uhr

HSG Lollar/Ruttershausen – TuS Holzheim 22:25 (10:10)

Lollar/Ruttershausen: Dud, Brücher – Schwellnus (10/2), Mühlich, Engel, Graf, Lindenthal, Fischer (1), Schlapp, Piazzolla, Los Santos (3/2), Wenzel (1), Ziehm (4/1), Janecic (3).

Holzheim: Wlach, Linke – Chodykin, Moos, J.-E. Wolfgram, Schyga (2), Becker (6/4), Giebenhain (3), Lazzaro (6), Schneider, N. Wolfgram (5), Dettling (2), Schenk (1).

Schiedsrichter: Steffen Günther/Marius Neukamp (Langenselbold) – Zuschauer: 90.

Zeitstrafen: 5:4 – Siebenmeter: 9/5:6/4 – Spielfilm: 1:6, 8:7, 8:9, 13:11 – 13:12, 18:14, 20:16, 24:20, 27:21, 27:24, 32:27.

Besonderheit: Disqualifikation gegen Holzheims Maximilian Schenk (42., dritte Zeitstrafe).

Spielfilm: 0:1, 4:2, 6:4, 8:6, 10:10 – 11:14, 17:21, 19:24, 22:25.

Nächste Aufgabe für die Holzheimer: am Samstag, 19.30 Uhr, gegen TV Hüttenberg U 23.