Archivierter Artikel vom 02.09.2018, 19:55 Uhr

HSG Kastellaun/Simmern – TV Hochdorf 22:28 (10:15)

Kastellaun/Simmern: Korbion – Wendling (3), Hess (4), Walb (2), Süngü, Helaoui (5), Popovic (4), Kulovic, Röckendorf, Zigelis (3/1), B. Wetstein (1)

Hochdorf: Bolling, Peribonio – Lenz (3), Götz (9/3), Ruf (1), Bühler (2), Schwenzer (3), Lanninger (1), Novo (2), Klug (3), Gerdon (4), Jochem

Schiedsrichter: Peter Schmidt, Thomas Fellinghauer (beide HV Weisenau).

Zuschauer: 195.

Besonderheiten: Rote Karte für Zigelis wegen Tätlichkeit (HSG, 26.)

Spielfilm: 0:3 (4.), 5:5 (11.), 7:9 (16.), 8:11 (19.), 10:15 (Halbzeit); 13:19 (37.), 16:19 (45.), 17:22 (48.), 21:25 (55.), 23:28 (Endstand).

Nächste Aufgabe für Kastellaun/Simmern: am Samstag (20 Uhr) in Friesenheim.