Archivierter Artikel vom 07.05.2017, 20:26 Uhr

HSG Kastellaun/Simmern – HSV Merzig-H. 33:30 (21:15)

Kastellaun: Kölsch, Korbion – M. Wetstein, Spreda (5), Röckendorf (3), Bubalo (2), Wendling, Zigelis (8/2), Dämgen, Hess (1), Gilanyi (5), Mulliqi (1), Kulovic (5), Faust (3/1).

Merzig-Hilbringen: Sven Klein, Kessler – Louis (2), Kincses (7/1), Rudolph, Peto (9), Seb. Klein (2), Merziger (6), Pavlov (4), Arnold.

Schiedsrichter: Maul und Rausch (HSG Rhein-Nahe Bingen).

Zuschauer: 200.

Spielfilm: 6:6, 11:7, 16:11, 21:15 (Halbzeit); 26:19, 31:24, 31:28, 32:30, 33:30 (Endstand).

Nächste Aufgabe für Kastellaun: am Samstag (19.30 Uhr) in Budenheim.