Archivierter Artikel vom 03.04.2022, 13:01 Uhr

HSG Kastellaun/Simmern – HSG Eckbachtal 27:27 (12:13)

Kastellaun: L. Kaltenmorgen, Lahm – Schneiders, T. Müller (3), Hoff, K. Kötz (7), Friedt, Schmidt (1), Hübner (5/3), Ponstein (2), Bottlender (1), Röckendorf (8).

Eckbachtal: Hahn, Häuselmann – Kassel (2), Betz, Lerzer (7), Löhmar (4), Schloß (2/2), Schreiber (2), Pozywio (1), Dopp, Quandt, Nehrdich (7/1), Ebel (2).

Schiedsrichter: Peter Schmidt und Thomas Fellinghauer (beide HV Weisenau); Zuschauer: 145.

Spielfilm: 5:5 (10.), 10:10 (24.), 12:13 (Halbzeit); 16:14 (35.), 21:18 (42.), 21:22 (46.), 24:26 (56.), 26:27 (59.), 27:27 (Endstand).

Besonderheit: Rot für K. Kötz (Kastellaun) wegen Foulspiels (54.).

Nächste Aufgabe für Kastellaun: am Samstag (19.30 Uhr) in Kastellaun gegen Worms.