Archivierter Artikel vom 14.01.2018, 20:20 Uhr

HSG Kastellaun/Simmern – HSG Bingen 22:38 (13:20)

Kastellaun: Korbion, Kölsch – Spreda (1), Stawinoga, Wendling, T. Müller, Zigelis (8/4), Dämgen (2), Hess, Walb (9), Helaoui (2), Hoff, Priestersbach, Röckendorf.

Bingen: Ketelaer, Weißbrod – Corazolla (9), Eichholtz (5), Trierweiler (1), Baucke (2), Schubert (6), Brix (1), Teschner (7), Diehl (4/3), Vucetic (3), Schmelzer.

Schiedsrichter: Martin Eckert (Illtal) und Torsten Towae (St. Ingbert).

Zuschauer: 243.

Spielfilm: 5:7 (11.), 9:15 (21.), 13:20 (Halbzeit); 19:26 (39.), 22:33 (51.), 22:38 (Endstand).

Nächste Aufgabe für Kastellaun: am Samstag (18.30 Uhr) in Saulheim.