Archivierter Artikel vom 25.03.2018, 19:59 Uhr

HSG Hunsrück -FSG Arzheim/Moselweiß 29:18 (16:9)

HSG Hunsrück: Martin-Stoleru, Born – Vollrath, Nicolae (1), A. Frank (3), Wies (1), M. Frank (2), Reuter (5), Hoemann (3), Jost (7/2), Schmiedebach (7), Molz.

Arzheim/Moselweiß: Heinz, Werner – Bender, Schmack, Weigand, Haouchet (2), Becker (1), Schmidt (1), Schäfer (4), Bach (7/5), H. Kleeschulte (1), S. Kleeschulte, Meier (2).

Schiedsrichter: Dieter Scholer/Karl-Heinz Junkes (beide TuS Elm-Sprengen); Zuschauer: 240.

Spielfilm: 2:3 (6.), 10:3 (19.), 16:9 (Halbzeit), 24:12 (43.), 29:16 (Endstand).

Besonderheiten: Rot für Corinna Heinz (Arzheim) wegen Fouls (15.).

Nächste Aufgabe für die HSG Hunsrück: am Ostermontag (ab 15.15 Uhr) das Final Four in Bitburg um den HVR-Pokal.