Archivierter Artikel vom 19.01.2018, 14:53 Uhr

Hintergrund: Worüber beim Adenbachtal gesprochen wird

Die Idee wurde im Kreise der Ahrweiler Gästeführer diskutiert und von der CDU-Fraktion im Stadtrat dann in die Öffentlichkeit transportiert: eine Hängeseilbrücke über die bizarr aufragenden Pfeiler der nie vollendeten Eisenbahnstrecke zum Silberbergtunnel im Adenbachtal, einem Seitental des Ahrtals, mitten in den Weinbergen. Der Vorschlag war im vergangenen Jahr bereits Thema im Stadtrat, ein Prüfauftrag erging an die Verwaltung. Knackpunkt natürlich: die Finanzierung.

Bei einer Umfrage unserer Zeitung unter regionalen Touristikern kam die Idee unterdessen so gut an wie beim Ahrweiler Ortsvorsteher Peter Diewald. Und auch die Geschäftsführung der Landesgartenschau GmbH zeigte sich offen – wegen der Nachhaltigkeit.