Archivierter Artikel vom 08.11.2020, 13:40 Uhr

Hintergrund: Wahlen und Haushalt

Auf der Kreissynode gab es auch Wahlen zum Synodalvorstand. Dabei wurde der Zeller Pfarrer Thomas Werner als Skriba in seinem Amt betätigt. Wiedergewählt als Synodalältester wurde Richard Stabe (Simmern), neue Synodalälteste sind Alexandra Wüst (Simmern) und Kristian Schaum (Kastellaun). Als stellvertretende Synodalälteste gewählt wurden Dr. Katrin Behnisch-Thomas (Rheinböllen), Cornelia Berg (Simmern), Friedhelm Klumb (Dichtelbach), Reinhard Schäfer (Ober Kostenz) und Bernhard Voget (Kastellaun).

Einstimmig verabschiedete die Kreissynode den Haushalt für 2021 mit einem Volumen von 12,65 Millionen Euro. dj