Archivierter Artikel vom 31.10.2018, 16:59 Uhr

Herzerkrankungen sind weit verbreitet und sehr gefährlich

Herzerkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheiten in Deutschland. Viele Patienten müssen im Krankenhaus behandelt werden. Darauf weist die Kreisverwaltung in ihrer Sitzungsvorlage für den Kreisausschuss hin.

Die sogenannte Herzinsuffizienz ist der häufigste Grund für die Inanspruchnahme für stationäre Krankenhausaufnahme und Notfallversorgung, heißt es in der Sitzungsvorlage. Zudem sind Herzerkrankungen auch mit einer hohen Sterblichkeitsrate verbunden. Herzinsuffizienz ist die häufigste Todesursache bei Frauen und die vierthäufigste bei Männern, macht die Vorlage deutlich. hrö