Archivierter Artikel vom 01.02.2022, 20:13 Uhr

Gratulation an den Ehrenbürger

Am 13. Juni 2007. unmittelbar nach seinem Ausscheiden aus dem Bischofsamt – hat die Stadt Limburg Franz Kamphaus zum Ehrenbürger ernannt. Am 2. Februar 2022 wird der ehemalige Limburger Bischof 90 Jahre alt. Die Glückwünsche der städtischen Körperschaften, des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung übermittelte Bürgermeister Dr. Marius Hahn in einem Glückwunschschreiben. „Vor allem spreche ich jedoch dem Ehrenbürger der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn im Namen der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt herzliche Glückwünsche aus“, schreibt der Bürgermeister.

Selbst möglichst einfach zu leben und von Solidarität nicht nur zu sprechen, sondern sie zu zeigen, darauf sei es Bischof em. Franz Kamphaus stets angekommen. Und aufgrund seines Eintretens für sozial Benachteiligte, Flüchtlinge und für die Eine Welt, denke nicht nur er als Bürgermeister dankbar an die fast 25-jährige Amtszeit von Kamphaus als Limburger Bischof zurück, sondern auch die Limburger Bürger.

Die Limburger Stadtverordnetenversammlung folgte am 5. Februar 2007 einstimmig der Empfehlung des Magistrats, Kamphaus zum Ehrenbürger zu ernennen. Besonders hob die Versammlung das Engagement des Bischofs, seine aufrechte Haltung und seine Solidarität mit den Schwachen hervor. Bischof Kamphaus habe den Namen Limburg positiv in die Welt hinausgetragen. In der Urkunde heißt es: „Die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn verleiht Herrn Bischof em. Dr. Franz Kamphaus in dankbarer Anerkennung seiner besonderen Verdienste um die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn das Ehrenbürgerrecht.“