Archivierter Artikel vom 19.11.2017, 20:05 Uhr

Gewonnene Erkenntnisse werden in Tagespraktika umgesetzt

Beim zweiten Besuch in der Julius-Wegeler-Schule am morgigen Dienstag soll der potenzielle Pflegenachwuchs in einen Simulationsanzug schlüpfen und erleben, wie es sich anfühlt, alt zu sein. Danach werden die IGS-Schüler im Rahmen von care4future in den Pflegeeinrichtungen des Eltzerhofs und des Katholischen Klinikums Koblenz-Montabaur in Tagespraktika die gewonnenen Erkenntnisse umsetzen. Schließlich informiert die PTHV über Studienmöglichkeiten an der pflegewissenschaftlichen Fakultät der Vallendarer Hochschule.

Alle Bausteine gemeinsam sind Teil des Landesprojektes „Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen“, das das rheinland-pfälzische Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie fördert. kde