Archivierter Artikel vom 26.07.2017, 09:42 Uhr

Geführte Wanderung durch die Grubenlandschaft am 26. August

Die historische Lay in Ettringen ist ganzjährig frei zugänglich. Ausgangspunkt der Erkundung ist der Parkplatz an der L 82 von Ettringen kommend in Richtung Mayen. Hier gibt es auch Picknickmöglichkeiten. Spannend ist, insbesondere für Familien, ein etwa 400 Meter langer Abstecher an die unmittelbar am Traumpfad „Vulkanpfad“ gelegene, beeindruckende Schlackenwand mit ihren sogenannten sieben Stuben. „Kinder werden von den Höhlenformationen, die im Zweiten Weltkrieg in die Schlacke geschlagen wurden, sicher begeistert sein“, so Jörg Busch. Menschen hatten in den kleinen Kraterhöhlen Schutz gesucht.

Der Unesco-Arbeitskreis „Eifeler Mühlsteinrevier“ plant für den 26. August eine Wanderung von Mendig über Kottenheim und Ettringen nach Mayen. Dabei wird die Bedeutung der Grubenlandschaft erläutert. Informationen zur Wanderung gibt es bei Alina Wilbert-Rosenbaum, Verbandsgemeindeverwaltung Mendig, Telefon 02652/980.084. ef