Archivierter Artikel vom 01.04.2022, 18:31 Uhr

Gefährliche Attacke auf Hundsänger Spielplatz: Schrauben gelockert und Geräte zerstört

Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und versuchter Körperverletzung hat die Ortsgemeinde Hundsangen gestellt, weil Spielgeräte auf dem Spielplatz vorsätzlich manipuliert und mutwillig zerstört wurden.

Die Froschwippe auf dem Spielplatz in Hundsangen wurde mutwillig zerstört.
Die Froschwippe auf dem Spielplatz in Hundsangen wurde mutwillig zerstört.
Foto: Ortsgemeinde Hundsangen

So wurden nicht nur Schrauben an der Kleinkindschaukel vorsätzlich gelockert und Schrauben an Schutzblechen auf dem Klettergerät manipuliert, sondern auch die Froschwippe zerstört und die Bauzäune zum Kindergarten hin gelockert. „Hierbei handelt es sich keineswegs um Kavaliersdelikte, sondern um erhebliche Straftaten, die zu schweren Verletzungen von Kindern oder Kleinkindern führen können“, heißt es seitens der Ortsgemeinde. Der Erste Ortsbeigeordnete Frank Göbel fordert alle Beteiligten eindringlich auf, diese Manipulation und Zerstörung sofort einzustellen. Die unmittelbare Nachbarschaft und weitere Zeugen werden gebeten, aufmerksam zu sein und Hinweise, bzw. verdächtige Wahrnehmungen, der Polizei in Montabaur oder der Ortsgemeinde zu melden.