Archivierter Artikel vom 25.04.2021, 14:21 Uhr

Ganztagsschule genehmigt und E-Fahrzeuge für Verwaltung

Mehrere Infos gab Beigeordneter Joachim Brenner in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der VG Betzdorf-Gebhardshain. So kann die Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf am 1. August den Betrieb als Ganztagsschule aufnehmen.

Die Genehmigung liegt vor. Für Maßnahmen an der Grundschule in Elkenroth gibt es einen Zuschuss von fast 108.000 Euro. Der Haushalt der VG wurde von der Kommunalaufsicht genehmigt. Bei vier Dienstfahrzeugen der Verwaltung laufen Leasingverträge aus. Nun gibt es neue Fahrzeuge, alle elektrisch. Dafür gibt es zwei Ladestationen im Parkdeck S-Forum und zwei am Rathaus Gebhardshain. Diese Ladestationen sind aber nicht öffentlich.

Der Auftrag für ein Tourismuskonzept wurde inzwischen nach Klärung einiger Details vergeben. Im Bereich Digitale Dörfer gibt es landesweit eine weitere Vernetzung. Die VG ist hier als Transferstelle mit dabei und erhält bis 2023 eine Förderung von 400.000 Euro. Die Jugendarbeit, so lobte Brenner, werde auch in Zeiten von Corona erfolgreich fortgeführt, wenn auch digital. Darüber soll einmal im Ausschuss berichtet werden. an