Archivierter Artikel vom 07.04.2019, 11:05 Uhr

FV Diefflen – TSV Emmelshausen 1:2 (1:0)

Diefflen: Marina – Latz, Hofer, Lartigue, Günes (84. Hessedenz) – Folz (60. Peifer), Mielczarek, Poß, Fritsch – Taghzoute (74. Kawabe), Haase.

Von Nächste Aufgabe

Emmelshausen: Börsch – Weber, Bast (43. Retzmann), Wolf, Kasper – Lenz, Bersch, Wißfeld, Christ (77. Milz) – Arbursu, Peters (58. Heyer).

Schiedsrichter: Markus Dunsbach (Kaiserslautern); Zuschauer: 250.

Tore: 1:0 Haase (29.), 1:1 Christ (52. ), 1:2 Heyer (79., Foulelfmeter).

Beste Spieler: Lartigue, Mielczarek – Wißfeld, Bersch, Retzmann.

Besonderheit: Gelb-Rot für Latz (Diefflen, 90.+1.).

Nächste Aufgabe für Emmelshausen: am Samstag (17.30 Uhr) daheim gegen Schott Mainz.