Archivierter Artikel vom 17.02.2017, 12:00 Uhr

Fußballfan Jens Stötzel nimmt das Urteil „sportlich“

Jens Stötzel äußerst sich zu dem Urteil wie folgt: „Die 64-seitige Widerspruchsbegründung der ADD ist mir am Mittwoch zugestellt worden. Selbstverständlich habe ich mir das Ergebnis am Abend noch durchgelesen, dann aber das Spiel Bayern München – Arsenal London einem vertieften Studium dieser Schrift vorgezogen. Die obere Aufsicht (ADD) hat die Rechtsauffassung der unteren Aufsicht (Kreisverwaltung) zunächst einmal bestätigt.

Das ist Fakt, die Geldbuße steht daher im Raum. Wie die Kreisverwaltung zutreffend ausführt, ist es aber ‚nur’ ein Zwischenergebnis. Insofern muss man die Juristerei auch sportlich sehen: Zur Halbzeit noch hinten, nach 90 Minuten, vielleicht sogar auch erst nach Verlängerung (vielleicht) vorn! Das wird man sehen. Für die Anrufung des Verwaltungsgerichtes Trier (die landesweit zuständige Disziplinarkammer, d. Red.) bleibt erst einmal ein Monat Zeit.“ sel