Archivierter Artikel vom 19.10.2017, 15:24 Uhr

Füttern verboten

Für Nil- und Kanadagänse gilt ein Fütterungsverbot. Laut Stadt wird immer wieder beobachtet, dass manche Spaziergänger und Badegäste im Freibad die Vögel füttern, damit fördert man aber ihre Verbreitung der Tiere.

Auf öffentlichen Straßen und in öffentlichen Anlagen ist es generell verboten, Tauben oder Wasservögel zu füttern.