Archivierter Artikel vom 21.09.2018, 17:06 Uhr
Plus

Für viele Lkw und Berufspendler ist die B 42 alternativlos

Besonders die vielen Lkw machen den Anwohnern in Leutesdorf, wo die Bundesstraße quer durch den Ort führt, das Leben schwer. Trotz Einführung der Mautpflicht auf Bundesstraßen am 1. Juli ist deren Zahl nicht gesunken. Die örtliche CDU hat vor wenigen Tagen wieder eine 24-Stunden-Lkw-Zählung durchgeführt. 2017 zählte man 995 Lkw rund um die Uhr. Jetzt sind immer noch 953 in Richtung Autobahnkreuz Heumarer Dreieck/Bonn oder Neuwied/Koblenz unterwegs.