Archivierter Artikel vom 09.06.2017, 18:10 Uhr

„Für viele ist ein Einbruch schlimmer, als wenn sie auf der Straße zusammengeschlagen worden wären.“

Die Sozialarbeiterinnen Michaela Gasber und Martina Müller betreuen Einbruchsopfer.