Archivierter Artikel vom 28.11.2017, 12:16 Uhr

Franziskanerbrüder in der Region vielfältig engagiert

In der Region Bad Kreuznach unterhalten die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz das Akutkrankenhaus St. Marienwörth sowie die Altenhilfeeinrichtungen Haus St. Josef (Bad Kreuznach), St.

Antoniushaus (Bad Münster am Stein-Ebernburg), Puricelli Stift (Rheinböllen) und Haus Maria Königin (Kirn). Zum Träger gehören das Medizinische Versorgungszentrum Nahe sowie der Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe. Darüber hinaus sind die Franziskanerbrüder einer der Träger des Treffpunkt Relings (Bad Kreuznach). Außerhalb der Region ist die Gemeinschaft Träger des St. Josefshauses (Hausen/Wied), des Klosters Ebernach (Cochem/Mosel) sowie des Hauses Teresa (Asbach/Westerwald) und hält Beteiligungen an den Mosellandwerkstätten (Treis-Karden), der Caritas Sozialstation an Rhein und Wied (Linz/Rhein) und am Neuwieder Hospiz. Hinzu kommen ambulante Beratungs- und Dienstleistungsangebote in den Regionen.