Archivierter Artikel vom 01.11.2019, 14:48 Uhr

Fördermittel für Private: Gute Resonanz aus Bevölkerung

In der Nassauer Bevölkerung stößt die Möglichkeit, dass Private im Rahmen des Stadtumbaus Fördermittel erhalten, auf „sehr große Resonanz“. Das äußert sich laut Gabi Weber von der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK) in Form von Beratungsgesprächen, in denen über die Voraussetzungen für solche Zuschüsse aufgeklärt wird. Man habe bereits mehr als 30 solcher Gespräche geführt, es lägen fünf bis zehn konkrete Anträge vor.

„Das ist eine gute Resonanz für einen Zeitpunkt, an dem wir noch gar nicht richtig angefangen haben“, verweist Weber auf die noch ausstehenden Genehmigungen durch die Aufsichtsbehörden. Erst wenn diese vorliegen, will die DSK Öffentlichkeitsarbeit betreiben. Stadtbürgermeister Manuel Liguori will dann auch zu einer Bürgerversammlung einladen, um über die Chancen des Stadtumbaus für private Eigentümer zu informieren. crz