Archivierter Artikel vom 29.06.2020, 20:02 Uhr

Florian Meigens Fußballreise: WM 2002 mit Brasilien gegen Türkei

Florian Meigen aus Göttschied war 16 Jahre lang bei Premiere und Sky Assistent von Kommentatorenlegende Fritz von Thurn und Taxis. Neben zahllosen Bundesligaspielen und Partien der Champions League war das Duo auch bei drei Weltmeisterschaften aktiv. Florian Meigen, dessen Aufgabe es war, Fritz von Thurn und Taxis zuzuarbeiten und ihn nach dem Motto „vier Augen sehen mehr als zwei“ zu unterstützen, erlebte so die Weltmeisterschaften in Japan und Südkorea (2002), Deutschland (2006) und Südafrika (2010) hautnah. In der Nahe-Zeitung erzählt er in loser Reihenfolge von seinen Reisen, seinen Erlebnissen mit Fritz von Thurn und Taxis und natürlich von den Fußballspielen, die die beiden dem Publikum des Bezahlsenders nähergebracht haben. Heute geht es aber nur am Rande um den 1:0-Sieg des späteren Weltmeisters Brasilien bei der WM 2002. Torschütze Ronaldo erinnert vielmehr an einen Jubilar aus Oberstein.

Florian Meigens Fußballreise: WM 2002 mit Brasilien gegen China
Foto: Meigen

Wer noch mehr Geschichten von Florian Meigen lesen möchte, der kann das auf seiner Facebookseite tun. Dort hat der Mann, der selbst ein glänzender Fußballer war und beim SV Niederwörresbach seine größten Erfolge gefeiert hat, seine ganz private „Fußballreise“ niedergeschrieben. Für nahezu jeden Tag eines Jahres gibt er dort ein Fußballerlebnis zum Besten. sn