Archivierter Artikel vom 18.01.2022, 20:04 Uhr

Fast zwei Millionen PCR-Tests in einer Woche

Angesichts der sich rasant ausbreitenden Omikron-Variante des Coronavirus hat der Laborverband ALM einen Höchstwert an PCR-Testungen pro Woche verzeichnet. In der vergangenen Woche seien in den fachärztlichen Laboren in Deutschland etwa 1,95 Millionen PCR-Tests durchgeführt worden – mehr als je zuvor in der Pandemie. Etwa jeder vierte Test (24,9 Prozent) sei positiv ausgefallen, es habe fast 490.000 positive Testergebnisse gegeben.

Auch dies sei ein Rekord. Die Auslastung der Labore lag demnach im bundesweiten Durchschnitt bei 86 Prozent und stieg damit im Vergleich zur Vorwoche (64 Prozent) deutlich.