Archivierter Artikel vom 21.04.2017, 13:37 Uhr

Fahndung nach den Tätern läuft noch

Die drei Männer, die den Juwelierladen am Donnerstag, 6. April, um 10.22 Uhr überfallen haben, werden von Zeugen wie folgt beschrieben:

1. Mann: etwa 25 bis 30 Jahre alt, er trug einen grauen Anzug, einen weißen Pullover, schwarze Brille und eine graue „Schieberkappe“.

2. Mann: 25 bis 30 Jahre alt, kräftige Statur, Glatze oder ganz kurze Haare, graue Hose, Baseballkappe und Jacke in Tarnfarben.

3. Mann: Er trug einen grauen Kapuzenpullover, eine Baseballkappe, rote oder rostfarbene Hose und eine schwarze Umhängetasche.

Der Polizei liegen Hinweise vor, dass diese Personen (mit Fahrrädern) gegen 9.45 Uhr am 6. April auf der Metternicher Seite unter der Kurt-Schumacher-Brücke, unterhalb des Uni-Parkplatzes, gesichtet wurden. Zeugen, die die Männer dort gesehen haben oder den Überfall in der Schlossstraße beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden: Telefon 0261/1031. Die Männer waren Richtung Altlöhrtor geflohen. Auch Personen, die vor dem Überfall (oder auch an den Tagen zuvor) Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Raubüberfall in Verbindung stehen könnten, sollen sich melden.